Herzhafte Zucchini-Ziegenkäse Muffins: Die kleinen Kuchen mal anders

Auch wenn sich Muffins großer Beliebtheit erfreuen, steckt doch noch viel mehr Potenzial in ihnen als Süßes und Schokolade! Deswegen bringen wir euch heute ein herzhaftes Rezept zu Zucchini-Ziegenkäse Muffins: kinderleicht zu backen, würzig und obendrauf noch die perfekte gesunde Jause.

 

Mit diesem neuartigen Rezept kamen auch neuartige Küchenutensilien zum Gebrauch, die schon etwas anspruchsvoller für die Kinder sind: Eine Reibe und ein Messer (natürlich ein Kindermesser!). Lily war drei Jahre alt, als sie und Monica das Rezept erstmal ausprobiert haben. Unter sorgfältiger Aufsicht durfte Lily erstmals neue Küchenwerkzeuge ausprobieren. Nach der Montessori-Philosophie ist es fördernd, Kinder bei Aufgaben helfen zu lassen und sie früh mit diversen Küchenutensilien vertraut zu machen. Im folgenden Bild findest du einige Beispiele dafür:

  • Die Nummern 1 und 2 sind Beispiele für gängige Messer (beispielsweise Buttermesser, die kaum scharf sind) mit einem dickeren Griff, um die Handhabung zu erleichtern.
  • 3 und 4 sind Eierschneider, die unter Beaufsichtigung für gewöhnlich unbedenklich für die Kinder sind.
  • 5 und 9 sind Gemüseschneider.
  • Nummer 9 hat eine andere Form, die Kindern das Halten und Führen erleichtern kann, und auch ein bisschen ungefährlicher ist.
  • Nummer 6 ist ein Apfelschneider.
  • Die Zahlen 7, 8, 10 und 11 sind Messeroptionen für ältere Kinder, da sie schon etwas mehr Geschick und Kontrolle erfordern als bei jüngeren Kindern vorhanden ist.

Und los geht’s mit dem Rezept!

Ein kleiner Tipp:

Diese würzigen Muffins sind der perfekte Weg, die Kinder auch an etwas „exotischere“ Geschmäcke zu gewöhnen: Curry, Oliven, Kapern, Rosmarin… All diese Zutaten könnt ihr nach Belieben einbauen, um dem Rezept noch ein bisschen Pepp zu geben. Nicht das Salz macht den Geschmack, sondern die Gewürze!  Einfach ausprobieren und experimentieren! 

Zutaten:

 

– 150g geriebene Zucchini (wir haben grüne und gelbe Zucchini vom Bauernmarkt verwendet)

– 100g Ziegenkäse (Feta)

– 2 Eier

– 80ml Olivenöl

– 200ml Naturjoghurt

– 200g Weizenmehl

– 2 TL Backpulver

– Salz und Pfeffer (Vorsicht mit dem Salz, da der Käse schon salzig ist!)

– Eine Handvoll gehackter Schnittlauch

Zubereitung:

 

Zucchini reiben und Käse klein schneiden (Feta lässt sich auch einfach „krümeln“) – hier kannst du versuchen, dein Kind mithelfen zu lassen – unter sorgfältiger Aufsicht!

Wringe das Wasser aus den gerieben Zucchini, bevor du die 150g abwiegst. Erst wenn die Zucchinistücke möglichst trocken gedrückt sind, sollten sie in den Teig.

Eier, Olivenöl und Joghurt in einer Schüssel vermischen. Dann das Weizenmehl, den zerkleinerten Käse, Salz und Pfeffer hinzugeben. Zum Schluss Zucchini, Schnittlauch und Backpulver unterheben.

Danach den Teig in kleine Muffinformen (oder auch eine andere Form) füllen und für ca. 25 Minuten bei 180 Grad Celsius im vorgeheizten Ofen backen.

Die Muffins dann ein wenig auskühlen lassen, dann sind zart und köstlich zum Kosten! Sie sind der perfekte Snack und auch super als gesunde Jause geeignet.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen! Zeigt uns eure Kreationen auf Instagram und taggt uns @koolekueche oder mit den Hashtags #koolekueche und #großundklein!

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.